Gewächshaus-Hydrokultur-Kits

In der heutigen schnelllebigen Welt ist der Anbau von frischem und gesundem Grünzeug zu Hause zu einer immer beliebteren Option geworden. Eine großartige Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Verwendung von Gewächshaus-Hydrokultur-Kits.

Diese Kits bieten eine einfache und effektive Möglichkeit, Pflanzen in einer kontrollierten Umgebung anzubauen, unabhängig von den äußeren Bedingungen. In diesem Artikel werden wir uns näher mit Gewächshaus-Hydrokultur-Kits befassen und wie sie Ihnen helfen können, Ihre eigenen grünen Oasen zu schaffen.

GFP Gewächshaus Bestseller

Bestseller Nr. 1
GFP Gewächshaus Tomatenhaus Emma 147 x 73 x 173 cm, 8 mm wärmedämmende Polycarbonatplatten
  • STANDFEST & WETTERBESTÄNDIG: die Tomatenüberdachung besteht aus einer stabilen Aluminiumkonstruktion und wetterbeständigen Doppelstegplatten. Die UV-beständigen Polycarbonatplatten sorgen dafür, dass Ihre Tomaten genug Wärme bekommen aber nicht verbrennen.
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: zur Anzucht von Gemüse und Kräutern oder als Tomatenhaus. Die besondere Konstruktionsart mit Doppelstegplatten sorgt für ein perfektes Klima. Schützen Sie Ihre empfindlichen Pflanzen vor Regen, Wind und Hagel!
  • PERFEKTE GRÖßE: mit einer Größe von 147x73cm und 32Kg Gewicht lässt sich das kleine Gewächshaus gut transportieren und ist für den Balkon oder die Terrasse geeignet
  • PRAKTISCH: einfacher und schneller Aufbau durch Montage- und Aufbauanleitungen. Zur optimalen Belüftung kann das Dach geöffnet und die Türen ausgehängt werden. Die Platten werden nicht punktuell geklammert, sondern an allen Seiten sicher eingefasst.
  • QUALITÄT: Die Produktion und Qualitätskontrolle erfolgen in Österreich. Die hochwertigen Polycarbonatplatten werden in Deutschland hergestellt.
Bestseller Nr. 2
GFP Gewächshaus Premium 22 aus Alu - 222x294 cm - 10 mm Doppelstegplatten inkl. 2 automatische Fensteröffner
  • HOCHWERTIGES TREIBHAUS: dicke PC-Platten, stabile Aluminiumkonstruktion mit Hohlkammerprofilen, Verstärkungen mit Glasfaser, Edelstahlschrauben, 2 automatische Fensteröffner
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Gewächshaus zur Anzucht von Gemüse und Kräutern, Überwinterungshaus Ihrer Gartenpflanzen, zum Schutz vor Tieren, Regen, Hagel & Kälte
  • GERÄUMIG & PRAKTISCH: Mit einer Höhe von 232cm (Traufhöhe 170cm) haben auch große Pflanzen Platz. Die Schiebetür (70x175 cm) ist auf Rollen gelagert und besonders leichtgängig.
  • STABILER ALU-RAHMEN: besonders robuste Konstruktion aus korrosionsbeständigem Aluminium mit verstärkten Hohlkammerprofilen, Verstärkungen gegen Wind an allen Seiten, Regenrinnen & 2 Dachfenster bereits integriert
  • POLYCARBONATPLATTEN: extra dicke 10mm Stegplatten (lichtdurchlässig, UV-beständig, widerstandsfähig). Platten werden nicht punktuell mit Klammern befestigt, sondern in den Rahmen eingeschoben und an allen Seiten sicher eingefasst.
Bestseller Nr. 3
60x Gewächshausclips - Stabile Pflanzenhalter Aufhängevorrichtungen Ösen für Gewächshaus, Perfekte Rankhilfe Clips für ihr Paradies
  • MEHR FÜR IHR GELD - 60 Grüne Hochwertige Clips enthalten!
  • RESISTENT - Alle aufhänger sind aus dem hochbelastbaren Kunststoff - bis max. 30kg Lastgewicht.
  • PLATZ - Nutzen Sie das verschenkte Platz Potenzial in Ihrem Paradies aus!
  • MONTAGE - Auch für schräge Gewächshausschinen! Im Rahmen einstecken, drehen und fertig!
Bestseller Nr. 4
DANNYRIDIN 30x Gewächshausclips - Pflanzenhalter Aufhängevorrichtungen für Gewächshaus, Perfekte Ösen Rankhilfe Clips für Ihr Paradies, Kunststoff
  • Montage auch für schräge Gewächshäuser. Einfach in den Rahmen einstecken, drehen und fertig.
  • M für Ihr : 30 hochwertige grüne Clips im Paket.
  • Robust: Alle Haken sind aus robustem Pl stico bis m x 30 kg Traglast
  • Platz: Nutzen Sie den Platz als Geschenk für sie.
  • PERFEKT - Egal ob zum Aufhängen von Pflanzen, Rankpflanzen oder Schattenvorhängen.

Warum Gewächshaus-Hydrokultur-Kits?

1. Nachhaltiger Anbau

Gewächshaus-Hydrokultur-Kits sind eine umweltfreundliche Option für den Anbau von Pflanzen. Sie ermöglichen einen sparsameren Einsatz von Wasser und Düngemitteln im Vergleich zum konventionellen Bodenanbau. Dies führt zu weniger Abfall und einem insgesamt nachhaltigeren Ansatz für die Pflanzenzucht.

2. Kontrollierte Bedingungen

Einer der Hauptvorteile von Gewächshaus-Hydrokultur-Kits ist die Möglichkeit, die Umgebungsbedingungen genau zu steuern. Sie können die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Lichtintensität an die Bedürfnisse Ihrer Pflanzen anpassen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie exotische oder empfindliche Pflanzen anbauen möchten.

3. Platzsparend

Diese Kits sind ideal für Menschen mit begrenztem Platz. Sie benötigen nicht viel Raum im Freien und können sogar auf einem Balkon oder in einer kleinen Wohnung eingesetzt werden. Dadurch sind sie für Stadtbewohner besonders attraktiv.

4. Geringerer Schädlingsbefall

Da die Pflanzen in einer geschlossenen Umgebung wachsen, sind sie weniger anfällig für Schädlingsbefall und Krankheiten. Dies führt zu gesünderen Pflanzen und weniger Bedarf an Pestiziden.

Wie funktionieren Gewächshaus-Hydrokultur-Kits?

1. Hydrokultur-System

Das Herzstück eines jeden Gewächshaus-Hydrokultur-Kits ist das Hydrokultur-System. Es verwendet Wasser und Nährstofflösungen, um die Pflanzenwurzeln zu versorgen. Dies ermöglicht eine schnellere und effizientere Nährstoffaufnahme, was zu schnellem Wachstum und gesunden Pflanzen führt.

2. LED-Beleuchtung

Die meisten Kits sind mit hochwertigen LED-Lampen ausgestattet, die das Lichtspektrum genau auf die Bedürfnisse der Pflanzen abstimmen. Dadurch können Sie Ihre Pflanzen das ganze Jahr über anbauen, unabhängig von den natürlichen Lichtverhältnissen.

3. Automatisierung

Einige Kits verfügen über automatisierte Systeme, die die Bewässerung und die Nährstoffversorgung der Pflanzen überwachen und anpassen. Dies spart Zeit und Mühe bei der Pflege Ihrer Pflanzen.

Welche Pflanzen können Sie anbauen?

1. Kräuter

Gewächshaus-Hydrokultur-Kits sind ideal für den Anbau von frischen Kräutern wie Basilikum, Petersilie und Minze. Diese Kräuter gedeihen in den kontrollierten Bedingungen besonders gut und verleihen Ihren Gerichten einen frischen Geschmack.

2. Gemüse

Sie können auch eine Vielzahl von Gemüsesorten in diesen Kits anbauen, einschließlich Tomaten, Paprika und Salat. Frisches Gemüse aus Ihrem eigenen Garten ist nicht nur lecker, sondern auch gesund.

3. Blumen

Für diejenigen, die sich für Blumen interessieren, bieten Gewächshaus-Hydrokultur-Kits die Möglichkeit, farbenfrohe Blumen wie Orchideen und Rosen zu züchten. Diese können Ihr Zuhause oder Ihren Garten verschönern.

Pflege und Wartung

Damit Ihre Pflanzen erfolgreich wachsen, ist es wichtig, die Pflege und Wartung nicht zu vernachlässigen. Regelmäßige Überprüfung des Wasserstands, der Nährstoffkonzentration und der Pflanzengesundheit ist entscheidend.

Gewächshaus-Hydrokultur-Kits bieten eine praktische und nachhaltige Möglichkeit, frisches und gesundes Grünzeug anzubauen. Mit kontrollierten Bedingungen, Platzersparnis und geringerem Schädlingsbefall sind sie die Zukunft des Pflanzenanbaus. Erwecken Sie Ihre grünen Träume zum Leben und entdecken Sie die Freude am eigenen Anbau.

Häufige Fragen zum Thema – FAQ

Wie pflege ich meine Pflanzen in einem Gewächshaus-Hydrokultur-Kit?

Die Pflege Ihrer Pflanzen in einem Gewächshaus-Hydrokultur-Kit erfordert Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Achten Sie darauf, regelmäßig den Wasserstand zu überprüfen und sicherzustellen, dass die Nährstofflösung in der richtigen Konzentration ist. Untersuchen Sie die Pflanzenblätter auf Anzeichen von Mangelerscheinungen und passen Sie die Lichtintensität entsprechend an.

Welche Art von Licht benötigen meine Pflanzen?

Die meisten Gewächshaus-Hydrokultur-Kits verwenden LED-Lichter, die das gesamte Lichtspektrum abdecken, das für das Pflanzenwachstum erforderlich ist. Sie können die Lichtintensität je nach den Bedürfnissen Ihrer Pflanzen anpassen. Zum Beispiel benötigen blühende Pflanzen mehr Licht als Blattgemüse.

Wie oft sollte ich die Nährstofflösung wechseln?

Die Häufigkeit des Wechsels der Nährstofflösung hängt von der Art Ihrer Pflanzen und der Größe des Kits ab. In der Regel sollten Sie alle 2-4 Wochen die Lösung austauschen. Achten Sie darauf, den pH-Wert und die Nährstoffkonzentration zu überwachen, um sicherzustellen, dass sie innerhalb des optimalen Bereichs liegen.

Wie kann ich feststellen, ob meine Pflanzen Krankheiten oder Schädlinge haben?

Eine regelmäßige Inspektion Ihrer Pflanzen ist entscheidend. Achten Sie auf gelbe oder verwelkte Blätter, braune Flecken, ungewöhnlichen Blattverlust oder das Vorhandensein von Insekten. Bei Verdacht auf Krankheiten oder Schädlinge sollten Sie sofort Maßnahmen ergreifen, um Ihre Pflanzen zu schützen.

Kann ich exotische Pflanzen in einem Gewächshaus-Hydrokultur-Kit anbauen?

Ja, Gewächshaus-Hydrokultur-Kits bieten ideale Bedingungen für den Anbau exotischer Pflanzen. Sie können Orchideen, Bonsai-Bäume oder andere exotische Arten erfolgreich züchten, solange Sie die spezifischen Bedürfnisse dieser Pflanzen berücksichtigen.

Wie kontrolliere ich die Luftfeuchtigkeit in meinem Gewächshaus-Hydrokultur-Kit?

Die Luftfeuchtigkeit kann durch die Anpassung der Belüftung und durch das Besprühen von Wasser in der Umgebung des Kits reguliert werden. Verwenden Sie ein Hygrometer, um die Luftfeuchtigkeit im Auge zu behalten, und passen Sie sie nach Bedarf an.

Was sind die Vorteile der Hydrokultur im Vergleich zum Bodenanbau?

Die Hydrokultur bietet eine effizientere Nährstoffaufnahme für Pflanzen, da sie direkt in das Wurzelsystem gelangen. Sie reduziert auch das Risiko von Schädlingen und Krankheiten, da das Medium steril ist. Außerdem spart sie Wasser und ermöglicht den Anbau in begrenzten Räumen.

Wie lange dauert es, bis meine Pflanzen ernten kann?

Die Erntezeit variiert je nach Pflanzenart. Kräuter können oft innerhalb weniger Wochen geerntet werden, während Gemüse und blühende Pflanzen mehr Zeit benötigen. Lesen Sie die Anweisungen für Ihre spezifischen Pflanzen, um eine genaue Vorstellung von der Erntezeit zu bekommen.

Benötige ich spezielle Kenntnisse, um Gewächshaus-Hydrokultur-Kits zu verwenden?

Nein, die meisten Kits werden mit ausführlichen Anleitungen geliefert, die auch für Anfänger leicht verständlich sind. Es ist jedoch hilfreich, sich mit den Grundlagen der Pflanzenpflege und Hydrokultur vertraut zu machen.

Kann ich mein Gewächshaus-Hydrokultur-Kit das ganze Jahr über verwenden?

Ja, viele Kits sind so konzipiert, dass sie das ganze Jahr über verwendet werden können. Die LED-Beleuchtung ermöglicht den Anbau auch in den dunkleren Wintermonaten, was eine kontinuierliche Versorgung mit frischem Grün ermöglicht.

Wie viel kostet ein durchschnittliches Gewächshaus-Hydrokultur-Kit?

Die Preise variieren je nach Größe und Ausstattung des Kits. Kleinere Kits sind erschwinglicher und beginnen oft bei etwa 50 Euro. Größere, hochwertigere Kits können mehrere hundert Euro kosten.

Kann ich ein Gewächshaus-Hydrokultur-Kit selbst zusammenstellen?

Ja, erfahrene Gärtner können ihre eigenen Hydrokultursysteme zusammenstellen. Dies erfordert jedoch ein Verständnis der Hydrokulturtechnik und den Kauf der erforderlichen Komponenten.

Wie oft sollte ich meine Pflanzen düngen?

Die Häufigkeit des Düngens hängt von der Art Ihrer Pflanzen und der Konzentration der Nährstofflösung ab. In der Regel düngen Sie alle 2-4 Wochen, aber überwachen Sie die Pflanzen auf Anzeichen von Mangelerscheinungen und passen Sie die Düngung entsprechend an.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Pflanzen genug Wasser bekommen?

Die meisten Gewächshaus-Hydrokultur-Kits verfügen über ein Reservoir, das Wasser zur Verfügung stellt. Überprüfen Sie regelmäßig den Wasserstand und gießen Sie nach Bedarf nach. Einige Kits verfügen über automatisierte Bewässerungssysteme, die die Wasserversorgung überwachen und anpassen.

Wie kann ich die Nährstoffkonzentration in meiner Lösung testen?

Sie können Testkits oder pH-Meter verwenden, um die Nährstoffkonzentration und den pH-Wert Ihrer Lösung zu überprüfen. Halten Sie sich an die Anweisungen des Herstellers, um genaue Messungen zu erhalten.

Wo finde ich Ersatzteile oder Zubehör für mein Gewächshaus-Hydrokultur-Kit?

Ersatzteile und Zubehör sind oft online oder in Gartengeschäften erhältlich. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Teile für Ihr spezifisches Kit auswählen, um eine reibungslose Funktion sicherzustellen.

Glossar zum Thema – Begriffserklärungen

  • Gewächshaus-Hydrokultur-Kits: Kits, die den Anbau von Pflanzen in einer wasserbasierten Umgebung in einem Gewächshaus ermöglichen. Beispiel: “Die Verwendung von Gewächshaus-Hydrokultur-Kits hat meinen Kräutergarten erheblich verbessert.”
  • Nährstofflösung: Eine Mischung aus Wasser und speziellen Nährstoffen, die den Pflanzen in Hydrokultursystemen zur Verfügung gestellt wird. Beispiel: “Die Nährstofflösung sollte regelmäßig überprüft und angepasst werden, um sicherzustellen, dass die Pflanzen ausreichend ernährt werden.”
  • LED-Beleuchtung: Leuchtdioden (LEDs), die speziell für das Pflanzenwachstum entwickelt wurden und in Gewächshaus-Hydrokultur-Kits verwendet werden, um das Lichtspektrum für die Photosynthese zu optimieren. Beispiel: “Die LED-Beleuchtung in meinem Kit ermöglicht es mir, Pflanzen das ganze Jahr über anzubauen.”
  • Hydrokultur: Eine Methode des Pflanzenanbaus, bei der die Wurzeln in einem wasserbasierten Medium, anstatt in Erde, gehalten werden. Beispiel: “Hydrokultur ist eine effiziente Methode, um Pflanzen mit Nährstoffen zu versorgen.”
  • Belüftung: Die Zufuhr von frischer Luft in ein Gewächshaus oder einen Raum, um die Luftqualität und den Sauerstoffgehalt zu erhöhen. Beispiel: “Die Belüftung meines Gewächshauses sorgt für optimale Bedingungen für das Pflanzenwachstum.”
  • pH-Wert: Ein Maß für die Säure oder Alkalität einer Lösung, auf einer Skala von 0 bis 14. Beispiel: “Der pH-Wert der Nährstofflösung sollte im optimalen Bereich liegen, um die Nährstoffaufnahme der Pflanzen zu gewährleisten.”
  • Substrat: Das Material, das in Hydrokultursystemen das Wachstumsmedium für die Pflanzenwurzeln bildet, wie beispielsweise Blähton oder Kokosfasern. Beispiel: “Der Blähton in meinem Hydrokultursystem dient als Substrat für die Wurzeln meiner Pflanzen.”
  • Photosynthese: Der Prozess, bei dem Pflanzen Lichtenergie in chemische Energie umwandeln, um Nährstoffe zu produzieren. Beispiel: “Photosynthese ist der Schlüssel zur Produktion von Nahrungsmitteln in Pflanzen.”
  • Reservoir: Ein Behälter, der in Gewächshaus-Hydrokultur-Kits Wasser und Nährstofflösung enthält und die Versorgung der Pflanzen sicherstellt. Beispiel: “Das Reservoir meines Kits muss regelmäßig aufgefüllt werden, um die Pflanzen mit Wasser zu versorgen.”
  • Wurzelzone: Der Bereich um die Wurzeln einer Pflanze, in dem die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen stattfindet. Beispiel: “Eine gut entwickelte Wurzelzone ist entscheidend für das gesunde Wachstum von Pflanzen in Hydrokultur.”
  • Pestizide: Chemikalien oder Substanzen, die zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten in Pflanzen verwendet werden. Beispiel: “Die Verwendung von Pestiziden wird in Hydrokultursystemen oft minimiert, da das Risiko von Schädlingsbefall geringer ist.”
  • Wachstumsmedium: Das Material, das die Pflanzenwurzeln in einem Hydrokultursystem umgibt und Unterstützung bietet. Beispiel: “Kokosfasern werden häufig als Wachstumsmedium in Hydrokultursystemen verwendet.”
  • Bewässerungssystem: Ein System, das die automatische oder manuelle Versorgung der Pflanzen mit Wasser und Nährstofflösung regelt. Beispiel: “Ein automatisiertes Bewässerungssystem erleichtert die Pflege meiner Pflanzen in meinem Gewächshaus.”
  • Blattspreite: Die flache, grüne Fläche eines Blattes, die Licht für die Photosynthese einfängt. Beispiel: “Die Blattspreiten meiner Pflanzen sind groß und gesund, was auf optimale Lichtverhältnisse hinweist.”
  • Krankheiten: Abnormale Zustände oder Störungen in Pflanzen, die ihr Wachstum und ihre Gesundheit beeinträchtigen können. Beispiel: “Pilzkrankheiten können die Blätter meiner Pflanzen schädigen und ihr Wachstum verlangsamen.”
  • Wurzelfäule: Ein Zustand, bei dem die Wurzeln einer Pflanze aufgrund von übermäßiger Feuchtigkeit oder schlechter Belüftung verfaulen. Beispiel: “Wurzelfäule kann auftreten, wenn die Wurzeln nicht ausreichend belüftet werden.”
  • Blühende Pflanzen: Pflanzenarten, die Blumen produzieren, wie zum Beispiel Orchideen, Rosen und Tulpen. Beispiel: “Ich habe eine Sammlung von blühenden Pflanzen in meinem Gewächshaus, die im Frühling wunderschöne Blüten hervorbringen.”
  • Anbauzeit: Die Dauer, die benötigt wird, um eine Pflanze von der Aussaat bis zur Ernte heranzuziehen. Beispiel: “Die Anbauzeit für Tomaten variiert je nach Sorte, kann aber normalerweise zwischen 60 und 85 Tagen liegen.”
  • Blütenbildung: Der Prozess, bei dem eine Pflanze Blüten produziert, die später Früchte oder Samen bilden können. Beispiel: “Die Blütenbildung in meinem Gewächshaus ist ein aufregender Moment, da sie auf eine erfolgreiche Ernte hindeutet.”
  • Luftfeuchtigkeit: Der Prozentsatz an Feuchtigkeit in der Luft, der die Umgebungsbedingungen für Pflanzen beeinflusst. Beispiel: “Hohe Luftfeuchtigkeit ist wichtig für den Anbau von tropischen Pflanzen in einem Gewächshaus.”
  • Bonsai-Bäume: Kleine, kunstvoll geformte Bäume, die in kleinen Töpfen gezüchtet werden und eine spezielle Schnitt- und Pflegemethode erfordern. Beispiel: “Die Kunst des Bonsai-Anbaus erfordert Geduld und Geschicklichkeit.”
  • Mineralwolle: Ein häufig verwendetes Wachstumsmedium in Hydrokultursystemen, das aus geschmolzenem Stein oder Glas hergestellt wird. Beispiel: “Mineralwolle bietet eine hervorragende Drainage für die Wurzeln meiner Pflanzen.”
  • Wurzelballen: Ein Klumpen aus Wurzeln einer Pflanze, der normalerweise von Erde oder einem Wachstumsmedium umgeben ist. Beispiel: “Beim Umtopfen meiner Pflanze war es wichtig, den Wurzelballen intakt zu lassen.”
  • Orchideen: Exotische Blütenpflanzen, die für ihre Vielfalt und Schönheit bekannt sind und spezielle Pflege erfordern. Beispiel: “Orchideen sind faszinierende Pflanzen, die in vielen verschiedenen Farben und Formen vorkommen.”
  • Wasserstandsanzeige: Ein Instrument, das den aktuellen Wasserstand im Reservoir oder in einem Hydrokultursystem anzeigt. Beispiel: “Die Wasserstandsanzeige in meinem Kit hilft mir dabei, den Wasserstand im Auge zu behalten.”
  • Blattdüngung: Eine Methode, bei der Nährstoffe direkt auf die Blätter einer Pflanze gesprüht werden, um Mangelerscheinungen zu beheben. Beispiel: “Die Blattdüngung kann eine schnelle Lösung sein, wenn meine Pflanzen Nährstoffe benötigen.”
  • Überdüngung: Die Zugabe von zu vielen Nährstoffen zur Nährstofflösung, was zu einer übermäßigen Nährstoffaufnahme und Pflanzenschäden führen kann. Beispiel: “Überdüngung kann zu Verbrennungen an den Blättern meiner Pflanzen führen.”
  • Luftpumpe: Ein Gerät, das Luft in das Wasser in einem Hydrokultursystem pumpt, um die Sauerstoffversorgung der Wurzeln zu verbessern. Beispiel: “Die Luftpumpe in meinem Hydrokultursystem sorgt für ausreichende Sauerstoffversorgung der Wurzeln.”
  • Wachstumslampe: Spezielle Lampen, die für das Pflanzenwachstum optimiert sind und in Gewächshaus-Hydrokultur-Kits verwendet werden. Beispiel: “Die Wachstumslampe meines Kits simuliert das natürliche Sonnenlicht und fördert das gesunde Pflanzenwachstum.”
  • Pflanzenstecklinge: Abgeschnittene Teile einer Pflanze, die zur Vermehrung verwendet werden können. Beispiel: “Ich habe Stecklinge von meinen Lieblingskräutern genommen, um neue Pflanzen zu züchten.”

Der Autor David Reisner

Der Autor David Reisner beschäftigt sich mit den Themen Garten, Einrichtung, Wohnideen und aktuellen Inspirationen. In den Ratgebern auf meinwohnmagazin werden vom Betreiber David Reisner aktuelle Tipps umfassend und informativ dargestellt.

Die Untersuchung der Wurzeln ist bei allen Pflanzen wichtig - nicht nur bei der Hydroponik

Wurzelraum im Hydrokultursystem

pH-Steuerung in hydroponischen Gewächshäusern